Die Dietrich-Bonhoeffer-Schule spendet für ALS

Im Rahmen des Biologieunterrichts bei Frau Tenfelde wurde in der Klasse 6.1 der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule in Recklinghausen die Krankheit ALS durchgenommen und sofort war die Klasse bereit, für die Forschung an dieser Krankheit zu spenden. Als sie dann auch noch für die sog. „Ice-Bucket-Challenge“ von ihrer Klassenlehrerin nominiert wurde, nahm sie die Herausforderung an. Die Schülerinnen und Schüler schütteten sich auf dem Schulhof gemeinsam eiskaltes Wasser über den Kopf und spendeten knapp 100,- Euro. Die Klasse hatte viel Spaß bei der Aktion, aber der ernste Hintergrund dieser Sache stand dennoch im Vordergrund. Daraufhin spendete spontan dann auch noch das Lehrerkollegium, so dass insgesamt 230,- Euro an die ALS-Forschung der Berliner Charité überwiesen werden konnten.

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

<hier geht's zu den Fotos>
<zu Schule mitgestalten >