Eine erfolgreiche Reise nimmt ihr Ende - DBS-Fußballmannschaft Dritter in der Endrunde auf Bezirksebene

(ph) in allen Spielen auf Stadt- und Kreisebene über haben die Jungs der DBS gekämpft, sich in jeden Ball reingehauen, ein allergrößtes Engagement gezeigt und bis zum Ende an sich geglaubt. So war die Freude bei allen Beteiligten riesig, als man in die Endrunde auf Bezirksebene nach Oelde einzog. Leider fand die Erfolgsserie hier jedoch ihr Ende. Nach vier Spielen gegen starke Gegner (Albert-Magnus-Gymnasium, Beckum/ Gymnasium St, Mauritz, Münster/ Gesamtschule Berger Feld, Gelsenkirchen) erreichte die Schulmannschaft den dritten Platz und musste die Segel streichen. Doch das berührte die Jungs der DBS nur am Rand. Zu groß war der Stolz auf das, was man erreicht hat. Gemeinsam so weit gekommen und letztendlich gescheitert zu sein, tröstete sie über den Ausgang der Spiele hinweg. Anerkennend muss man sagen, dass an diesem Tag die Gegner, allen voran die Gesamtschule Berger Feld als eine der DFB-Eliteschulen einfach die besseren Mannschaften stellten.
Nichtsdestotrotz freuen sich die Schüler schon wieder auf die im Sommer startenden Spiele des Landessportfest, mit der Hoffnung, auch in diesem Jahr die Runde der letzten Vier auf Bezirksebene zu erreichen - ja vielleicht sogar noch einen draufsetzen zu können. Denn wie heißt es doch so schön: Nimm nicht das, was du haben kannst, sondern kämpfe um das, was du haben willst!