Gedenkfeier zu den Novemberpogromen 1938

Unter dem Motto "Nicht vergessen - Die Erinnerung bewahren" veranstaltete die DBS gemeinsam mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Recklinghausen am Freitag, den 09.11.12 eine Gedenkfeier zu den Novemberpogromen 1938. Sowohl die in der Aula unserer Schule durchgeführte Gedenkfeier als auch die von Schülern der Klasse 10 und Lehrern gemeinsam gestalteten Ausstellungen hinterließen in der Recklinghäuser Öffentlichkeit und in der Presse einen großen Eindruck. Darüber hinaus gestalteten Schülerinnen unserer Schule die abendliche Feier vor dem Mahnmal am Herzogswall mit.

Ohne das Engagement von außerschulischen Partnern wäre die Realsierung der Ausstellungen nicht möglich gewesen.In diesem Zusammenhang bedanken wir uns besonders bei der Firma motiv, Hubertusstraße 65, in 45657 Recklinghausen, dem Secondhand Shop auf der Dortmunder Straße, der Firma Autoverwertung Lorenz (derzeit Hochstraße in Recklinghausen, ab Januar in Oer-Erkenschwick) und der Firma KfZ Diekamp, Hubertusstraße 39 und bei allen anderen, die uns geholfen haben, für die freundliche Unterstützung.
<Hier geht's zu den RZ-Berichten> <Hier geht's zu den WAZ-Berichten> <Hier geht's zur Fotostrecke>
Unter diesen Links finden Sie die Online-Bilder: http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/bruecke-zwischen-gestern-und-heute-id7278486.html
http://fotoservice.recklinghaeuser-zeitung.de/fotoservice_new/album.php?album=Gedenken_Pogromnacht&page=1