Haste Töne? - So klingt Schule

Der Musikkurs 10 hat zum zweiten Mal an dem ganzjährigen Kompositionsprojekt „Haste Töne? So klingt Schule“ des Kultursekretariats NRW mit elf weiteren Schulen aus Nordrhein-Westfalen teilgenommen. Im Rahmen dieses Projektes haben die Schülerinnen und Schüler unserer Schule ein experimentelles elektronisches Musikwerk komponiert. Aufgeführt wurde es am 24.6.2011 im großen Saal des Konzerthauses Dortmund. Unterstützt wurde unsere Schule dabei von dem Komponisten Prof. Michael Beil von der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Er leitet dort das Studio für elektronische Musik. Das von den Schülerinnen und Schülern erstellte Musikwerk basiert auf selbstständig aufgenommenen Geräuschen und Sätzen, die mit Hilfe des Computers verändert wurden. Instrumente oder vorgefertigte Samples kamen dabei nicht zum Einsatz.
Ermöglicht wurde die Verwirklichung der Komposition durch die finanzielle Unterstützung des Instituts für Kulturarbeit in Recklinghausen.
Das Werk trägt den Titel „Es hört nie auf!“ und thematisiert die Probleme, die mit der Liebe verbunden sein können (Zurückweisung, Liebeskummer…).

<zurück zu Schule mitgestalten>