"Ich war das nicht!" - Beeindruckender Auftritt der Theater-AG

Das wochenlange Proben hat sich gelohnt!
Was kann jemand tun, der gemobbt wird? Welche Formen kann Mobbing annehmen? Wie kann man helfen, wenn ein Mitschüler schikaniert und terrorisiert wird?

In einem beeindruckenden Stück zum Thema "Mobbing in der Schule" zeigte die Theater-AG der DBS ihr Können. Die Schülerinnen aus den Jahrgangsstufen 7 bis 9
(Lisa Becker, 6.4, Befin Celik, 7.1, Paula Hülsmann und Viktoria Smolarcz, beide 8.1, Kim Lippe, Julia Plagemann und Varvara Stadnikova, alle 9.3) verstanden es, auf der Bühne deutlich zu machen, wie sich nach und nach aus kleinen, vermeintlich harmlosen Sticheleien knallharter Psychoterror entwickelt, der tragische Konsequenzen hat. Ein fesselnder Beitrag zum Thema Mobbing-Prävention.
Ein besonderer Dank gilt der Koch-AG, die mit kleinen Leckerbissen zusätzlich zum Gelingen der Veranstaltung beitrug.

<hier geht's zu den Fotos>