Qualität schulischer Arbeit als zentrales Thema der Bildungspolitik

Fortbildungsplanung Evaluation Methodenlernen Erziehungsziele

(Zum Wechseln klicken)

Das Thema „Qualität schulischer Arbeit” hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Vergleichende Untersuchungen zeigen, dass die Qualität schulischer Arbeit durch die einzelne Schule mitbestimmt wird.
Dabei ist - sowohl allgemein als auch speziell auf die DBS bezogen - folgenden Fragen nachzugehen:

All die, die in Schule arbeiten, haben Vorstellungen von einer guten Schule und von guter schulischer Arbeit.
Diese schulische Arbeit wird geleitet von den Vorgaben der Richtlinien und Lehrpläne, den individuell ausgebildeten Lehrpersonen, den vielfältigen praktischen Erfahrungen und den daraus gewonnenen Überzeugungen sowie der spezifischen Arbeitskultur der Schule.
Hinzu kommen Studien, die Leitziele für eine gute Schule entwickelt haben. Das Ministerium für Schule und Weiterbildung orientiert sich an folgenden Leitzielen, deren Ausgangspunkt eine umfassende Bildung ist. Dieses geschieht über:

<zum Seitenanfang>
<zum Schulprogramm>